Das Hotel

Das Byzantinon Hotel kombiniert harmonisch die äußere traditionelle Architektur mit dem inneren Wohl und Luxus.

Charakteristischer und herrschender Baustoff ist der Stein, der Schlichtheit und Klarheit zum Form gibt.

Die warmen Farbtöne des Holzes und die gewählte Baustoffe und Farben zusammensetzen 11 Appartements, die mit besonderer Pflege dekoriert sind.

Im Empfangsraum laden das Bar, das bequeme Wohnzimmer mit dem Kamin für die kalten Tagen des Winters und die frische Veranda mit den Steinbogen für den Sommer Sie erholsame Momente zu genießen.


 

Ιστορία Τοποθεσίας: Αρχαία ΠολίχνηGeschichte des Ortes: Alte Polichni

Die alte Stadt Polichni, die vom alten Historiker Polyvios erwähnt wird, wird im Bereich der heutigen Stadt Poulithres gelegt.

Das Leben der Bürger war eng verbindet mit dem Handels- und Verwaltungszentrum, Prasies, das lag sehr nah.

Wegen seiner geographischen Lage bot Kontrolle der Region von Südkynouria und seiner Meeresregion und das auch erklärt die Befestigung.

Heute befinden sich nur einige Trümmer über dem Hafen in Poulithra, auf einem Hügel mit der Name Vigla. Die Teile der Wand, die bewahrt sind, datieren sich seit dem 3ten und 4ten Jahrhundert v.Chr.

Es gibt auch eine in Fels gehauene Wasserwanne. Bei der Straße die von Poulithra zu Peleta führt, sind Graben und einige Funde gefunden worden.
Diese Artikel befinden sich im Museum von Astros und sind hauptsächlich Parfümölgefäße.

Auf dem Hügel von Vigla wurde ein mittelalterlicher Turm gebaut der als Beobachtungsstelle funktionierte. Das ist die Herkunft des Namens Vigla.